Preisverleihung 2020

Am 10. Februar 2020 wurde in Berlin das Rennen um den IHK-Bildungspreis 2020 entschieden. Insgesamt zwölf Unternehmen konkurierten um Trophäe, Preisgeld und den begehrten ersten Platz.

Die vier Betriebe wurden live und vor Ort unter den zwölf Finalisten ausgewählt, die bei der Preisverleihung im bcc Berlin ihre Aktivitäten rund um die Berufliche Bildung in informativen Bewerbungsfilmen zeigten. Ein gutes Mittel, auch andere Betriebe zu Ähnlichem zu animieren und zu inspirieren.  Neben Finalisten und Jury waren auch 2020 zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien Teil des Publikums.

Ehrengast der Preisverleihung war Elke Büdenbender. Die Frau des Bundespräsidenten  beschrieb die Qual der Wahl junger Menschen, nach der Schule den für sie richtigen Weg zu wählen. Der Aus- und Weiterbildung komme dabei eine besondere Bedeutung zu: “Das deutsche Bildungssystem bietet so viele Möglichkeiten für eine gute und solide Basis, die nicht kaputt gemacht werden sollten, weil sie vielleicht als oldschool gelten. Für manche ist das Studium das Richtige, für andere die Ausbildung. Viel spricht für Ausbildung, vor allem die hohe Qualität und die Vielfalt!”

Impressionen der Preisverleihung 2020. Foto © offenblende.de