Das war 2014

Der "IHK-Bildungspreis" möchte herausragendes Engagement in der Beruflichen Bildung bekannt machen, Leuchtürme identifizieren und über die regionalen Grenzen hinaus bekannt machen. Er versteht sich als Plattform und diese vorbildhaften Beispiele auch anderen Unternehmen zu präsentieren und Anregungen zum Nachmachen zu liefern.


Preissträger 2014

Die Fachjury hat in ihrer abschlißeneden Jurysitzung aus 185 eingereichten Bewerbungen die 15 Unternehmen ermittelt, die als Finalisten zur Preisverleihung nach Berlin Reisen durften. In fünf Kategorien wurden am 10. Februar 2014 die besten fünf Bewerbungen gekürt …

Finalisten 2014

Wer konkurrierte 2014 um den IHK-Bildungspreis? In Kurz-Portraits präsentieren sich die Bewerber nach Preiskategorie. Zusätzlich zum IHK-Bildungspreis in den Kategorien “Kleine”, “Mittlere” und “Große” Unternehmen wurden zwei Sonderpreise in den Kategorien “Integration” und “Innovation” vergeben. Die 15 Finalisten 2014 in

Preisverleihung 2014

Der „IHK-Bildungspreis” wurde am 10. Februar 2014 im bcc – Berliner Congress Center am Alexanderplatz zum ersten Mal verliehen. Die von der Jury ausgewählten 15 Finalisten wurden mit ihren Projekten jeweils in einem Kurzfilm präsentiert. Die Spannugn war groß: Die fünf Preisträger wurden live via TED-Verfahren vom Fachpublikum gewählt.