Auswahlverfahren

1. Stufe: „einfache“ Bewerbung über die Website mittels Fragebogen (15. Mai bis 16. Juni 2017)
Sie möchten sich mit Ihrem Unternehmen für den IHK-Bildungspreis bewerben? Klicken Sie auf “Jetzt bewerben” und registrieren Sie sich.

Neben Angaben zu Ihrem Unternehmen beantworten Sie im ersten Schritt Fragen, die Ihr Konzept zur betrieblichen Bildung genauer beschreibt. Überlegen Sie dabei: Was war Ihre Herausforderung? Wie haben Sie sie gemeistert? Herausforderungen können auch folgende Themenbereiche sein:

  • Digitalisierung der Arbeitswelt und Integration von Maßnahmen in die Berufliche Bildung, um den neuen Anforderungen von Arbeit 4.0 zu entsprechen,
  • Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt,
  • Zielgruppenspezifische Maßnahmen,
  • Berufsorientierung, und viele mehr.

Dabei gehen Sie auch auf Ihr Unternehmen und seine Besonderheiten ein. Dateien können bei Erreichen der zweiten Stufe beigefügt werden. Im Anschluss wird Ihre Bewerbung hinsichtlich der Teilnahmebedingungen und Konzept durch den DIHK und Ihre jeweils zuständige IHK geprüft. Die Fragen sind bewusst kurz gehalten, weil wir Ihnen die Bewerbung möglichst unkompliziert machen möchten. Bitte beachten Sie, dass der Inhalt der Bewerbung die Grundlage für Juryauswahl und Filminhalt darstellt.

 

2. Stufe: Einreichen zusätzlicher Unterlagen über die Website (24. Juli bis 1. September 2017)
In der nächsten Bewerbungstufe werden Sie aufgefordert weitere Unterlagen einzureichen. Dabei verfeinern Sie die Darstellung von Stufe eins und präsentieren sich noch anschaulicher. Nachdem die ergänzenden Materialien eingereicht wurde, prüft eine Fachjury Ihre Bewerbung und entscheidet darüber, welche drei Kandidaten pro Kategorie als Finalisten zur Gala nach Berlin eingeladen werden.

 

3. Stufe: 12 Finalisten werden in der Abendveranstaltung dem Publikum präsentiert
Die Finalisten präsentieren sich in Kurzfilmen, die vom DIHK produziert werden, einer 400-köpfigen Jury bestehend aus IHK-Ehrenamt. Diese Publikumsjury entscheidet via TED-Verfahren live über den Gewinner pro Kategorie.