Die Jury

Wer entscheidet über den herausragenden Charakter einer Bewerbung um den „IHK-Bildungspreis”? Bevor die endgültigen Preisträger im Rahmen einer Abendveranstaltung in Berlin gekürt werden, sichtet und bewertet eine Fachjury die Unterlagen. Aus allen eingereichten Bewerbungen bestimmt sie die Finalisten, die zur Gala nach Berlin reisen dürfen. Die Jury setzt sich zusammen aus hochrangigen Aus- und Weiterbildungs-Experten.

Florian A. Gloßner
Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland
Florian Gloßner hat bereits als 17-Jähriger sein erstes Unternehmen gegründet. Heute führt der 38-jährige zwei Unternehmensberatungen mit insgesamt zehn Mitarbeitern sowie ein Unternehmen für Messedienstleistungen mit zwanzig Mitarbeitern. Zudem ist er im Vorstand einer Immobiliengenossenschaft aktiv. Zuvor war der Diplom-Kaufmann mehrere Jahre bei internationalen Unternehmensberatungen tätig.
Seit dem 1. Januar 2019 ist Gloßner Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland, des bundesweit größten Verbands junger Unternehmer und Führungskräfte.
Henning Kautz
Continental Reifen Deutschland GmbH
Henning Kautz bildet seit 20 Jahren aus und leitet seit 2005 die gewerblich-technische Berufsausbildung bei Continental am Unternehmenssitz Hannover. Von Anfang an war die Anpassung von Ausbildungsformen und -inhalten an automatisierte Produktionsprozesse Bestandteil seiner Arbeit. In der Digitalisierung sieht er eine Chance, nicht nur zunehmend körperliche Arbeit zu vermeiden, sondern auch größere Anteile der Wertschöpfung in Deutschland zu halten. Henning Kautz hat nach seiner Berufsausbildung zum Maschinenschlosser und dem Fachabitur Maschinenbau mit Fachrichtung Verfahrens- und Umwelttechnik an der Fachhochschule Hannover studiert. Daneben ist er ehrenamtlich für die IHK-Organisation engagiert: Herr Kautz ist stellvertretender Vorsitzender des DIHK-Bildungsausschusses sowie Mitglied des Bildungsausschusses der IHK Hannover.
Knapp_NEU Susanne Knapp
Bereichsleiterin, Bereich Aus- und Weiterbildung
Alte Leipziger Lebensversicherung a.G.
Nach dem Abitur in Königstein absolvierte Susanne Knapp eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau bei der Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. in Oberursel. Anschließend an verschiedene Sachbearbeitertätigkeiten und eine Aufstiegsfortbildung zur Geprüften Versicherungsfachwirtin bei der IHK Frankfurt am Main wechselte sie 1998 in den Bereich Aus- und Weiterbildung und war hier als Referentin in den Bereichen Außendienst und Berufsausbildung tätig. Seit 2011 leitet Susanne Knapp den Bereich Aus- und Weiterbildung der Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. Daneben ist sie ehrenamtlich für die IHK-Organisation engagiert: so in verschiedenen Prüfungsausschüssen, im Schlichtungs- und Berufsbildungsausschuss der IHK Frankfurt am Main und seit 2013 im DIHK-Bildungsausschuss.
Achim Dercks Dr. Achim Dercks
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des DIHK e.V.
Dr. Achim Dercks studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln und in Paris. Nach seiner Promotion im Jahr 1996 an der Universität zu Köln war er zunächst als Leiter des Referats Arbeitsmarkt und Soziale Sicherung sowie anschließend als Leiter des Büros für Präsidialangelegenheiten, Arbeitsmarkt und Gesellschaftspolitik des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e.V. tätig. Seit 2004 ist er stellvertretender Hauptgeschäftsführer des DIHK e.V. Dr. Dercks ist Mitglied des CSR-Forums der Deutschen Bundesregierung sowie des ZDF-Fernsehrats. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der DIHK Service GmbH und stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender des Senior-Experten-Services (SES).