Was wird prämiert?

Mit dem IHK-Bildungspreis werden Unternehmen ausgezeichnet, die den Wert der Beruflichen Bildung erkannt haben und durch geeignete ganzheitliche Qualifizierung von Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen den Fachkräftemangel gezielt angehen. Beschreiben Sie uns, welches Ihre Herausforderungen waren und mit welchen Lösungen sie Ihnen begegnet sind. Aber auch Vorausdenker sind gefragt: Reaktionen auf den gesellschaftlichen oder technischen Wandel können ein Fokusder Bewerbung sein sein. Wie beispielsweise machen Sie Ihre Azubis oder Fachkräfte fit für Arbeit 4.0? Nutzen Sie bereits die Offenheit von Ausbildungsordnungen, um Azubis vernetztes Denken beizubringen? Haben Sie Erfahrungen gemacht bei der Integration von Flüchtlingen in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt? Auch dies können Sie uns beschreiben.

Der IHK-Bildungspreis wird getrennt nach Unternehmensgrößen an kleine (bis 50 Mitarbeiter), mittlere (zwischen 50 und 500 Mitarbeiter) und große Unternehmen (meher als 500 Mitarbeiter) vergeben.