Auszeichnugsmedaille der Preisträger Robert Bosch GmbH Verpackungstechnik

Jahr: 2014
Ort: Waiblingen
IHK-Bezirk: IHK Region Stuttgart

Branche: Industrie
Mitarbeiteranzahl: 850
Projekt:

Mobilität der zukünftigen Fachkräfte in der dualen Ausbildung fördern

Kategorie: Der „IHK Bildungspreis“ > 500 MA
Bosch ist international. Bereits Azubis werden in die internationale Tätigkeit eingeführt durch einen längeren Auslandsaufenthalt während ihrer Ausbildung.
Mobilität der zukünftigen Fachkräfte in der dualen Ausbildung fördern
Auszubildende bei Bosch erleben die Vielfalt eines internationalen Einsatzes. Das Mobilitätskonzept wurde zusammen mit der Berufsschule entwickelt und ist ein fester Baustein in der dualen Ausbildung. Der Einsatz zeigt neue Arbeitstechniken, sorgt für Verständnis untereinander und baut Ängste ab. So kann ein Azubi beispielsweise 5 Wochen Einsatz am Standort Bangkok PA-CF und 1 Woche bei Waisenkindern in Kopang verbringen; mit im Gepäck die KiTec Boxen der Wissensfabrik Deutschland. Die Azubis bereiten technische Grundlagen vor und vermitteln diese den Mitarbeitern im Werk PA-CF. Findet kein Unterricht statt, arbeiten die Azubis mit den Mitarbeitern an den Verpackungsmaschinen und erlernen ihre Arbeitsweisen. Hauptaufgabe bei den Waisenkindern in Kapong ist es, einen einwöchigen Workshop zu veranstalten, bei dem sich die Schüler mit dem Thema Technik auseinandersetzen. Zu Unterstützung haben Sie die KiTec Boxen der Wissensfabrik Deutschland dabei. Vorab gibt es Abstimmungen mit dem Klassenlehrer. Nach dem Auslandseinsatz findet ein Erfahrungsaustausch mit der Berufsschulklasse statt.